Allgemeine Informationen

Anbau von Tomaten Sorten Explosion, Eigenschaften und Beschreibung

Pin
Send
Share
Send
Send


Tomatoes Blast ist unglaublich ansprechend für alle Gartenliebhaber. Dies ist eine vielversprechende neue Tomatensorte, die vom russischen Züchter V. I. Kozak gezüchtet wurde. Tatsächlich ist die Sorte „Explosion“ eine Hybride aus weißen Fülltomaten und anderen Sorten. Es ist sehr unprätentiös, weil es für Gebiete mit instabiler Landwirtschaft empfohlen wird. Diese Sorte wird von Gärtnern als anerkannt 2016 beste Hybridsorte.

Merkmale der Tomatensorte Explosion

Es unterscheidet sich vor allem in seiner Frühreife: es braucht von 90 bis 110 TagenTomaten erscheinen zu lassen. Darüber hinaus rechtfertigt diese Sorte alle Anstrengungen im Garten.

Die Tomaten selbst sind sehr lecker, fleischig und dicht. Tomaten eignen sich sehr gut für Salate, Tomatenmark und Salzen. Der Feststoffgehalt ist mäßig.

Tomaten Explosion - Fleischig. saftig und lecker

Genauer gesagt: „Explosion“ ist eine frühreife Sorte, die die Sympathie der Gärtner für die folgenden Eigenschaften gewann:

  • Stetig prizhivchiv, bei allen Wetterbedingungen,
  • Nicht anfällig für Krankheiten aufgrund klimatischer Bedingungen,
  • Sehr pflegeleicht
  • Große Ausbeute: von einer Pflanze ca. 3-4 kg,
  • Resistent gegen Krankheiten, die alle Arten von Nachtschatten betreffen.
Die Explosion hat eine hohe Ausbeute - 3-4 kg aus einem Busch

Tomaten "Explosion" nach der Beschreibung von niedriggerippten, abgerundeten Reifen mit Gewicht bis zu 120 grund erfahrene Gärtner können die unteren Früchte erreichen und 250-300 gr.

In diesen Tomaten gibt es viele Vitamine wie: A, C, K, auch einen hohen Gehalt an Lycopin. In der Höhe schmecken, beliebt und einfach zu kochen.

Tomaten sind sehr fleischig, es sind nicht so viele Samenkammern darin, ungefähr 5-6. Da es sich jedoch um eine Hybridpflanze handelt, die kein Saatgut für den Anbau liefert, ist es immer notwendig, neues Saatgut zu kaufen.

Die Pflanze selbst ist ungefähr klein 45-60 cm. Die Blätter sind nicht breit und nicht dick, hellgrün gefärbt.

Tomatenbüsche Höhe Explosion - 40-60cm

Notenprüfungen

Anna: Unter den Büschen in den Reihen sieht die Explosion nach den Wetteränderungen, die der Film zeigt, fröhlicher aus als alle anderen - letzte Woche gab es leicht sichtbare Fruchtknoten. Aber zu diesem Zeitpunkt wiegen Tomaten schon vermutlich 100 Gramm, nur solange sie grün sind ... Allerdings Gewicht Tomaten flink hinzufügen - wirklich explosive Geschwindigkeit! "

Aleftina: „Aus dem Video habe ich zum ersten Mal von dem wundervollen Hybrid„ The Explosion “gehört. Dies ist das dritte Jahr, seit ich diese Tomaten auf offenem Boden gepflanzt habe. Nach 5-6 Tagen erscheinen die ersten Schleifen. Düngepflanzen frönen nicht, nur nicht nötig. Wachse sehr gut. Die Ernte hat alle Erwartungen übertroffen: Der Geschmack ist ausgezeichnet, für Gurken und Salate kann ich es nur empfehlen. “

Yana: „Die Tomatenvielfalt ist Pjaterotschka! Gepflanzt zwei Jahreszeiten, und jedes Jahr verdient die Ernte Respekt. Wir müssen zugeben, dass dieser Sommer nicht sehr warm ist. Gesammelte Tomaten bis zum späten Herbst ist der Geschmack von Tomaten relativ saftig und nicht schlechtist es möglich zu sammeln und grün, sie werden gleichzeitig gewürzt und sechs Wochen gelagert. "

Taisiya: „Unter dem Film Samen gepflanzt. Sie wuchsen zusammen, doch der erste Eierstock der Explosion ereignete sich viel früher als andere Sorten. Wenn die Nacht im Juni friert, sind die Büsche mit Plastikfolie bedeckt. Ernte, nur keine Worte, sondern die Stämme der Pflanze mit Töchtern gestützt, sonst würden sie auf dem Boden liegen. "

Landemethoden

Behaupten Sie, dass es beabsichtigt ist nur zur landung auf offenem bodenrealitätsgetreu. Nur bei einem einzigen erfahrenen Gärtner trägt er fruchtlos in Gewächshäusern.

Daher ist die sorgfältige Auswahl eines Platzes für ein Bett dieser Tomaten die Hauptbedingung für den Ertrag. Aber dies ist kein grundlegendes Merkmal, Solanaceae lieben zum größten Teil die Sonne.

Säen und wachsen

"Explosion" ist möglich zu landen und durch Setzling und direkt im Garten (nur in den südlichen Regionen).

Es ist wichtig, dass Sie Samen gekauft haben, bevor Sie sie an einem Ort für Setzlinge einsetzen 6 Stunden in der Schmelze Wasser und Aloe Saft halten. Danach leicht getrocknet in einen warmen, leicht sauren und gesättigten, feuchten Boden säen. Diese Methode wird in der Tat dazu beitragen, eine große Ernte zu sammeln.

Tomaten Samen Explosion

Pflegeanforderungen

Samensträucher müssen zum Zeitpunkt der Ausschiffung gealtert sein 50-60 tage. Wenn Sie verpflanzen, ist es am besten, den Abstand zwischen den Büschen zu berücksichtigen, gut, wenn es ist: 40 cm x 60 cm.

Die "Explosion" ist sehr weitläufig und kurz. Für die Bewässerung benötigt die Pflanze die ein Eimer pro Woche. Und wenn Tomaten erscheinen, 2 Eimer pro Woche.

Nachdem die Früchte erscheinen, müssen Sie 2 Eimer pro Woche gießen.

Tomaten "Explosion" in Bezug auf Düngemittel, zu gewöhnlichen sind einfach. Es ist nur 2-3 Mal pro Saison, den Busch mit Kompost zu füttern. Tomatensträucher sind resistent gegen Fäulnis und Knollenfäule. Verträgt problemlos windiges Wetter und plötzliche Temperaturschwankungen. Was die Schädlinge betrifft: "Explosion" hat auch eine eigene Immunität für sie.

Sind diese Tomaten getrennt?

Beim Schneiden von Blättern und einzelnen Stielen ist es jedoch erforderlich, das helle Blatt zu entfernen, da diese den Tomaten Nährstoffe entziehen.

Muss richtig bestanden werden: junge Triebe nicht abbrechen, weil sich immer noch der Fruchtknoten bilden kann. Darüber hinaus können Sie den Ertrag erheblich steigern, wenn Sie bereits reife Tomaten rechtzeitig ernten. Erst mit der Zeit tragen die gesammelten Tomaten zum weiteren Wachstum und zur Reifung junger Tomaten bei.

Weltweit sind Explosionstomaten wunderschön und Sehr zu empfehlen für eine schnelle Ernte. Wir können mit Sicherheit sagen, dass V.I. Kozak, der diese Sorte erfand, dachte sehr sorgfältig über alle möglichen Nuancen der Gartenarbeit nach. Bemühungen gerechtfertigt. Die Sorte ist sehr fruchtbar und pflegeleicht.

Feinheiten der Landtechnik

Die Aussaat erfolgt 2 Monate vor dem geplanten Ausschiffungstermin. Kisten mit gesäten Samen werden mehrere Tage warm gehalten, nach Auftreten von Massentrieben an einen beleuchteten Ort umgelagert und die Raumtemperatur auf 16–18 ° C gesenkt.

Im Stadium von zwei echten Blättern tauchen die Sämlinge ab und verkürzen die Zentralwurzel. Zwei Wochen vor dem Pflanzen müssen die Sämlinge gehärtet werden. Dazu werden Schachteln mit Tomaten in einen kühlen Raum mit einer Temperatur von 10–12 ° C gestellt, zunächst eine halbe Stunde lang, dann allmählich auf 8–10 Stunden aufgeheizt und nur für die Nacht. Diese Maßnahme ermöglicht es Ihnen, einen stark gewürzten Keimling zu erhalten und ihn nicht zu dehnen.

Nach dem Aussteigen an einem festen Platz werden die Büsche reichlich bewässert und erst nach 10 bis 12 Tagen mit deutlichen Anzeichen von Wasserknappheit weiterbewässert. Diese Maßnahme ermöglicht es jungen Pflanzen, die grüne Masse nicht zu erhöhen und vor allem starke tiefe Wurzeln zu schlagen.

Unter Berücksichtigung der Bildung und Strumpfband von Tomate Blast pro 1 Quadratmeter. m Platz bis zu 6 Sträucher. Beim Anbau nach der Dorfmethode benötigt jeder Busch mindestens 1 m2.

Wie Tomaten wachsen Explosion Direktsaat in den Boden

Bei der kernlosen Methode werden die Samen direkt auf die Grate gesät und die Brunnen mit warmem Wasser mit Fitosporin vorgewässert. Der Boden sollte sich zum Zeitpunkt der Aussaat auf 10 ° C erwärmen.

Die Standardanordnung für Tomaten: 40–50 x 60 cm. Pro Vertiefung werden 2-3 Samen bestimmt. Stellen Sie den abgeschnittenen Plastikbehälter des Landedeckels auf und lassen Sie ihn bis zu den Keimen. Wenn die Setzlinge ein wenig wachsen, werden die zusätzlichen entfernt und lassen einen nach dem anderen im Loch. Vor dem Einsetzen der stabilen Hitze bedecken Sprossen die Nacht.

Nach zwei Wochen werden die Tomaten mit verdünntem Königskerzen- oder Kräuterextrakt gefüttert. Zwei Wochen später mit komplexem Mineraldünger mit Spurenelementen gedüngt. In Zukunft werden sie wie gewohnt angebaut.

Tomaten, die durch direkte Aussaat im Boden gezüchtet werden, sind weniger krank und tragen schon früher Früchte.

Bewertungen Gärtner über die Vielfalt der Explosion

Natalia, Omsker Gebiet
Erworbenes Saatgut der Firma "Gavrish" und im Freiland angebaut. Ich bestätige, dass die Art der Explosion vollständig mit der Beschreibung übereinstimmt. Die massive Fruchtverladung begann in der zweiten Augusthälfte. Die Tomate war so viel, dass die gebundenen Büsche ihr Gewicht nicht tragen konnten. Der Geschmack ist gut, gereift wurden die Büsche als Salat verwendet. Tomaten sind gleichmäßig, dicht, ordentlich und liegen lange. Sort gefiel so gut, dass ich jedes Jahr pflanzen werde.

Tatiana, großes Novgorod.
Im Freiland gewachsen. Variety mochte, produktiv, aber nicht die frühesten. Tomaten wuchsen ohne Schutz, hatten aber auch im regnerischen Sommer keine Phytophtora. Der Geschmack ist durchschnittlich, ich werde jedes Jahr wachsen.

Julia, Stadt der Falken.
Sie kaufte die Samen des Herstellers "Zedek" und pflanzte sie im Freiland. Die Explosion war nicht begeistert von Tomaten, obwohl alle ihre Freunde sie lobten. Im August erkrankten alle Sträucher dieser Sorte an später Fäule, und sie begannen spät Früchte zu tragen. Andere Sorten haben sich mehr gefreut.

Marina, Kaluga.
Hervorragende Abwechslung auch im kühlen Sommer. In einem Gewächshaus gewachsen, bin ich sicher, dass die Büsche zusammengebunden werden müssen, damit die Zweige unter einer großen Anzahl von Tomaten nicht brechen. Sträucher fruchteten bis zum Frost, so dass der letzte Schuss grün und gepflügt war. Ich benutze Tomaten zur Konservierung.

Sortenbeschreibung

Apropos Tomaten "Explosion", zunächst muss die Größe der Pflanze notiert werden. Sie kann einen Meter hoch werden. Die übliche Höhe der Tomate ist jedoch halb so hoch.

Die Geschmackseigenschaften der Tomate "Explosion" sind sehr gut. Die Büsche der Pflanze sind nicht zu verzweigt und breiten sich aus. Sie sind nicht sehr viele Blätter. Früchte sind mittelgroß. Reife rote Tomaten, unreifes Grün. Die Tomaten selbst sind rund, die Masse der durchschnittlichen Frucht überschreitet nicht 100 Gramm. Tomaten sind fleischig und dicht, während des Transports gut konserviert. Diese Tomatensorte gehört zu den frühreifen Sorten, da sie dem Boden Samen hinzufügt und reife Früchte bekommt Nicht mehr als 100-110 Tage vergehen. Die Blätter des Busches sind mittelgroß und haben eine grüne Farbe. Der Blütenstand ist einfach, der Stiel dieser Tomatensorte mit einem Gelenk.

Sorte bezieht sich auf Salattomaten, eignet sich aber auch zur Konservierung.

Die Ansicht dieser Tomate ist hybrid.

Vor kurzem wurde er als beste neue Tomatensorte für 2016 ausgezeichnet.

Stärken und Schwächen

Die Vorteile beinhalten die Tatsache, dass Tomaten reifen alle gleichzeitig. Zur gleichen Zeit Tomaten "Explosion" - frühreifend Wenn Sie im März Samen säen, essen Sie im Juni bereits Tomaten aus Ihrem Gemüsegarten. Darüber hinaus leiden sie wenig, was auch ihr Vorteil ist. Bei der Beschreibung einer Tomate "Explosion" ist deren Charakteristik als unprätentiös in der Pflege zu vermerken. Tomaten passen sich jedem Wetter an. Früchte sind gut gebunden. Die "Explosion" benötigt keine ständige Bewässerung und verträgt Dürre gut.

Von den negativen Eigenschaften dieses Gemüses kann man sagen, was der Geschmack von Tomaten ist gut, aber nicht großartig. Der Ertrag dieser Tomatensorte ist durchschnittlich, was auch auf mögliche Nachteile zurückzuführen ist.

Aus der obigen Beschreibung können wir schließen, dass die Tomaten "Explosion" für Sommerbewohner geeignet sind, die nur samstags und sonntags auf dem Gelände erscheinen.

Rassadny Weg

Wer die Tomate „Explosion“ als Setzling gepflanzt hat, weiß, dass die Samen zunächst für die Aussaat vorbereitet werden müssen. Dazu werden sie 10 Minuten in einer 5% igen Lösung von Speisesalz eingeweicht. Danach werden die Samen gewaschen und zum Quellen ins Wasser gegeben. Wenn die Samen alt sind - sie sind vier Jahre alt oder älter - ist es notwendig, abzulehnen.

So eingeweichte Samen: Nehmen Sie eine Untertasse und legen Sie ein mit Wasser angefeuchtetes Tuch darauf. Auf eine Serviette die Samen legen. Mit Deckel abdecken, damit das Wasser nicht verdunstet. All dies wird an einen warmen Ort gestellt, um etwa zwanzig Stunden lang zu quellen. Danach werden die Samen in die Erde gepflanzt (sie können jedoch bis zur Keimung in einer Untertasse belassen werden). Beim Pflanzen sollte der Boden angefeuchtet, aber nicht ausgefüllt werden, damit Luft ungehindert hineinströmen kann.

Wenn die Samen frisch und trocken sind, sollten sie nicht eingeweicht werden. Pflanzen Sie sie sofort in die Erde, und sie werden gut sprießen.

Es ist auch notwendig, das Land für den Anbau von Gemüse vorzubereiten. Zu diesem Zweck ist es möglich, sowohl gewöhnlichen Boden als auch Gemische zu verwenden. Nehmen Sie für den Boden gleich viel Rasen und Humus. Zum Lösen Sägemehl oder Torf hinzufügen.

Aus den Mischungen können Sie ein Kokossubstrat nehmen: Dank ihm haben Ihre Tomaten starke Wurzeln und wachsen sehr schnell.

Verwenden Sie Torf-Tabletten mit einem Durchmesser von 34 cm. Pflanzen Sie bis zu 4 Samen Tomaten pro Torf-Tablette. Sobald die Pflanze gute Wurzeln hat, muss sie in eine halbe Liter Plastikflasche umgepflanzt werden.

Pflanzengemüse brauchen Anfang März. Pflanzensämlinge in Schachteln Erde. Die Höhe der Box sollte 10 cm und mehr betragen. Samen vertiefen sich von 50 mm bis 1 cm in den Boden. Samen können schnell oder etwas später aufkommen. Es hängt von der Temperatur und der Qualität des Samens ab. Die am besten geeignete Temperatur ist + 25 ° C. Sie können den Boden, in den der Samen gepflanzt ist, mit Sand bestreuen, damit die Triebe nicht krank werden "Schwarzes Bein".

Wenn Sprossen erscheinen, sollten junge Tomaten mit Lampen hervorgehoben werden. Besser als alles Die ersten Tage beinhalten Lampen rund um die Uhr: Sämlinge lieben Licht sehr.

Als nächstes werden die kleinen Triebe dieser Pflanze an einen kälteren Ort mit einer Temperatur von etwa 15 ° C überführt. In einer Woche sollte die Temperatur auf + 19 ° C erhöht werden. Nachts ist es besser, das Fenster zu öffnen, um die Nachttemperatur innerhalb von 15 ° C zu halten. Aber Sie müssen sicherstellen, dass der Wind nicht auf den Trieben weht.

Bevor das erste Blatt erscheint, Bewässerung wird nicht empfohlen. Sie können den Boden nur sprühen, wenn er zu trocken ist. Wenn das erste Blatt erscheint, wird alle 7 Tage gewässert. Bei 5 Blättern können Sie alle drei bis vier Tage gießen.

Nachwuchs weg

Die Aussaat von Tomaten beginnt in den ersten Maiwochen, sobald sich die Erde erwärmt. Zuerst müssen Sie ein 70-80 cm breites Bett ausheben. Verwenden Sie Asche oder Humus als Dünger. Dungtomaten sind kontraindiziert. Wenn Sie ein Hochbett aus Holz haben, ist dies sogar noch besser. Geben Sie unten den nicht verrottenden Kompost mit Humus und Gras. Gießen Sie dann schwarzen Boden bis zu einer Höhe von 20 Zentimetern. Stellen Sie den Lichtbogen über die Betten und bereiten Sie den Film für den Schutz vor. Sie benötigen die Hälfte der Plastikflaschen.

Tomaten werden in zwei Reihen gesät. Der Abstand zwischen den Reihen sollte 50 Zentimeter betragen. Machen Sie die Löcher in zwei Reihen, so dass, wenn es ein Loch in der ersten Reihe gibt, in der zweiten im Gegenteil, es nicht sein sollte. Der Abstand zwischen den Löchern beträgt 30 Zentimeter. Es ist auch notwendig, überschüssige Blätter zu entfernen und eine Belüftung für Gemüse zu schaffen. Gießen Sie die Erde vor dem Pflanzen mit einer schwachen Lösung aus Kaliumpermanganat oder warmem Wasser.

Geben Sie 4-5 Samen in eine Vertiefung. Gießen Sie die Erde mit einer Schicht und einem halben Zentimeter und gießen Sie warmes Wasser. Decken Sie jedes Nest nach dem Gießen mit einer halben Plastikflasche ab. Als nächstes bedecken wir das Bett mit Abdeckmaterial und über die Bögen mit Zellophanfolie.

Gießen und füttern

Tomaten mag nicht viel wasser aber sie tolerieren auch nicht seine Abwesenheit. Daher ist es notwendig, das Gemüse zu gießen, sobald die oberste Schicht des Bodens austrocknet. Es ist notwendig, einmal in 7 Tagen reichlich zu gießen.

Tomaten lieben Tropfbewässerung. Wenn Sie sie auf diese Weise gießen, verletzt das Gemüse nicht die obere Fäule der Frucht. Wenn Sie ein paar Prisen Asche in einen 10-Liter-Eimer geben und diese Lösung wässern, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass Ihre Tomaten wehtun.

Das Top-Dressing von Tomaten sollte mindestens dreimal in einer Saison erfolgen. Füttere die Pflanzen alle 14 Tage. Verwenden Sie einen Dünger, aber weniger Stickstoff. Nehmen Sie besser Phosphor oder Kalium. Sie können diese Lösung verwenden: Nehmen Sie für 10 Liter Wasser 55 g Superphosphat, 15 g Ammoniumnitrat und 35 g Kaliumchlorid. Sie können auch eine Lösung von Vogelkot verwenden: Es ist auch sehr gut als Dünger für diese Gemüse geeignet. Außerdem ist es notwendig, Gemüse mit Magnesium und Bor zu füttern zum Zeitpunkt der Blüte, damit die Blüten nicht welken). Sprühen Sie die Pflanzen-Borlösung sollte am Nachmittag sein. Ein Liter Wasser nimmt ein Gramm Borsäure auf.

Merkmale von Pasynkovo-Tomaten

Der Stiel einer Tomate kann sich verzweigen und ein zusätzliches Stück des Stiels „zur Welt bringen“, von dem das Blatt abgeht. Auf diesem Stück des Stängels wachsen auch Blätter und Früchte. Diese Stängelstücke werden Stiefkinder genannt. Wenn sie nicht entfernt werden, verdickt sich die Tomate. Dadurch werden die Früchte von Tomaten kleiner. Verwenden Sie eine Quetschung, um dies zu vermeiden.

Pasynki kann vom Moment der Landung im Boden entfernt werden. Dann sind sie noch weniger als 1 cm lang. Nach dem Einpflanzen müssen diese Tomaten alle 7 Tage entfernt werden. Gotting wird während des gesamten Pflanzenwachstums und im Gewächshaus durchgeführt - auch während der Ernte.

Das Ende des Hauptstielprozesses endet immer mit einem Pinsel. Löschen Sie alle Stiefkinder brauchen nicht: Die Pflanzen werden nicht wachsen und die Ernte von Gemüse wird klein sein.

Beim Entfernen des Stiefsohns ist es wichtig, dass die Größe des letzteren 4-5 Zentimeter erreicht. Von Anfang an ist es wichtig zu bestimmen, welches Stiefkind zur Bildung des Stängels führt.

Besser als alles Äste mit den Händen abbrechen. Morgens mit Gummihandschuhen. Stepsy drückt zwei Finger und bricht sich, schwankt in verschiedene Richtungen. Am Ort der Pause bildet sich eine Wunde, die jedoch am Ende des Tages verdorrt und das Gemüse nicht mehr stört.

Sie können die Stiefsöhne mit einem Messer schneiden. Es ist wichtig, dass die Klinge sehr gut geschliffen ist, um eine geringere Verletzung zu verursachen. Pasichkovanie tun mit einem Messer sollte sehr genau sein, um den Stamm und die Blätter nicht zu beschädigen. Nach dem Beschneiden einer Pflanze muss ein Messer in eine 1% ige Lösung von Kaliumpermanganat oder Kalkchlorid getaucht werden. Fahren Sie danach mit dem Beschneiden der zweiten Pflanze fort. Es ist nicht erforderlich, den gesamten Stiefsohn zu löschen: es ist notwendig, ein Stück von anderthalb Zentimetern zu lassen, damit sich der Spross nicht weiter entwickelt. Обрезанные ростки необходимо унести подальше от растений, иначе это спровоцирует появление инфекций и заболеваний.

Несмотря на все ваши усилия, удаленный пасынок может опять вырасти на том же месте. Вырастает он из спящей почки. Такие отростки необходимо удалять повторно.

Manchmal wird der Stiefsohn von der Stelle des Wachstums der unteren Blätter gebildet. Um eine Überlastung zu vermeiden, müssen diese Stufen ebenfalls entfernt werden.

Bodenpflege

Mulchen wird verwendet die Zusammensetzung und Eigenschaften des Bodens zu verbessern. Das Mulchen schützt den Boden vor Verdichtung und hält den Luft- und Wasserhaushalt des Bodens aufrecht. Es schützt auch die Erde vor Pflanzenschädlingen und schützt die darunter liegenden Früchte vor Fäulnis. Bei richtigem Mulchen ist das Lösen und Jäten meistens nicht erforderlich.

Lose Erde sollte gelockert werden. Spud Tomaten sollten zwei oder drei Mal pro Saison sein. Unkraut muss unmittelbar nach dem Pflanzen der Tomaten und vor der Ernte beseitigt werden.

Es ist am besten, die Erde zu mulchen später Frühling. Das Mulchen wird durchgeführt, wenn die Nachttemperatur zwei Wochen lang 14-18 ° C nicht unterschreitet. Am häufigsten mit Stroh oder Heu mulchen. Mulchen oder im Boden vergraben (z. B. Kompost) oder auf einen Komposthaufen legen. Das Mulchen erfolgt je nach Klimazone und Bodenart.

Resistenz gegen Schädlinge und Krankheiten

Ein wichtiger Bestandteil bei der Auswahl einer Tomatensorte ist die Neigung zu Krankheiten und Schädlingen. Diese Tomatensorte ist resistent gegen Knollenfäule, Kopf- und Wurzelfäule, das heißt, sie ist nicht besonders anfällig für Krankheiten. „Explosion“ ist eine pflegeleichte und unscheinbare Tomatensorte. Vor Schädlingen kann "Explosion" mit herkömmlichen Insektiziden geschützt werden.

Ernte

Gemüse wird bei warmem Wetter ohne Wasser geerntet. Tomaten werden früh morgens geerntet. Zuerst werden die hässlichen und verdunkelten Tomaten entfernt. Nur unreife Tomaten entfernen: Weitere nützliche Substanzen werden ihren Brüdern zur Verfügung gestellt, und die geernteten Tomaten werden nach Hause gelangen.

Entfernte die Tomaten, die die normale Größe erreicht haben, aber immer noch grün sind. Sie erreichen innerhalb von zwei Wochen nach Entnahme aus dem Busch. Es ist wichtig, alle Tomaten zu entfernen, bevor der Frost einsetzt. Andernfalls reifen die Tomaten nicht und werden nicht lange gelagert. Aber wenn Sie die Tomaten nach dem kalten Wetter noch entfernt haben, ist es am besten, sie zum Einlegen zu verwenden. Wenn die Tomaten zu klein sind, ist es besser, sie nicht zu pflücken, da sie sonst falten und nicht reifen.

Tomaten müssen bei einer Temperatur von 18-25 ° C gelagert werden. Bei niedrigeren Temperaturen reifen Tomaten langsamer, außerdem verrotten viele Früchte.

Die Luftfeuchtigkeit sollte zwischen 80% und 85% liegen. Wenn die Luftfeuchtigkeit größer wird, faulen die Früchte. Mit weniger Feuchtigkeit verdunstet das Wasser aus den Tomaten und sie runzeln die Stirn.

Es ist wichtig, dass die gesammelten Tomaten viel Luft bekommen.

Dies bedeutet, dass die hermetisch verschlossenen Tomaten nicht aufbewahrt werden können. Der Raum, in dem sich die Früchte befinden, muss häufig gelüftet werden.

Tomaten reifen sowohl im Licht als auch im Dunkeln. Im Licht reift es schneller und die Früchte färben sich besser. Im Herbst reifen Tomaten besser auf geschlossenen Veranden oder in Gewächshäusern, in denen keine Feuchtigkeit eindringen kann. Legen Sie die Früchte nicht in eine Schicht von mehr als 20 cm, sonst reifen sie schlecht. Während der Inspektion der Früchte ist es notwendig, faulen Kopien zu entfernen.

Tomaten können auch entwurzelt auf den Büschen reifen. Es ist am besten, diese Büsche unter einem Baldachin zu halten. Dies geschieht normalerweise im Herbst. Sträucher werden mit Früchten an einen Draht gehängt oder auf ein Regal gelegt. Solche reifen Tomaten sind frischer und von höherer Qualität, weil sie von der Mutterpflanze länger nützliche Substanzen erhalten.

Tomaten reifen gut, wenn sie 20-30 Minuten am Tag mit einer blauen Lampe bestrahlt werden. Die Lampenleistung sollte 60 Watt betragen. Die Lampe sollte in einem Abstand von 50 cm von den Früchten aufgestellt werden.

Für die Lagerung ist es besser, nur die besten Tomaten auszuwählen. Der Raum und der Behälter, in dem die Tomaten gelagert werden, müssen desinfiziert werden.

Die Lagertemperatur von Tomaten sollte 0,5-1 ° C betragen.

Selbst für einen unerfahrenen Gärtner ist es also nicht besonders schwierig, Tomaten der Sorte „Explosion“ anzubauen. Indem Sie die oben beschriebenen Regeln befolgen, können Sie sich und andere zufriedenstellen. große Ernte.

Pin
Send
Share
Send
Send